Zubereitungszeit: 20 min.
 Grillmethode: Indirekte niedrige Hitze (120-150 C)
Grillzeit: 3 – 4 Std.
Zubehör: Spare-Rib-Halter
 FÜR DIE MARINADE:

250 ml süße Chilisauce (Asia-Laden)
250 ml Wasser
Abgeriebene Schale von 3 Bio-Limetten
5 ml frisch gepresster Limettensaft
4 große Knoblauchzehen, geschält
4 EL Sojasauce
3 EL grob gehackter frischer Ingwer
3 Baby Back Ribs aus der Kotelettrippe,
je 1-1,25 kg
4 Handvoll Hickory-Holzchips,
mind. 30 min. gewässert
1 EL grobes Meersalz

 

 

1.Die Zutaten für die Marinade in einem Standmixer etwa 1 min. pürieren. Davon ca. 250ml als Sauce zum Bestreichen beiseitestellen.

2. Die dünne Haut von der Rückseite der Ribs entfernen. Die Ribs auf der Fleischseite salzen und mit der restlichen Marinade bestreichen. Die Ribs kann man jetzt ruhig noch 30 min. stehen lassen und sich derweilen um den Grill kümmern, den die Ribs brauchen indirekte niedrige Hitze.

3. Wenn der Grill eine Temperatur von 175 C hat, 2 Hände voll Hickorychips auf die Kohle legen. Dadurch dass das Holz noch feucht ist, geht die Temperatur ein bisschen runter. Den Rib-Halter auf den Rost stellen (über die Wasserschale und nicht über die Kohle, da wir indirekte niedrige Hitze brauchen) und die Baby-Ribs mit der Knochenseite in Richtung Glut stellen. Den Deckel unsere Grills schließen und 1 Std räuchern lassen. Während dieser Zeit die Temperatur durch Öffnen und Schließen des Lüftungsschiebers die Temeratur zwischen 120-150 C halten.

4. Nach 1 Std. 8-10 frische Briketts und 2 Handvoll Holzchips auf die Glut legen. DIe Ribs kurz aus dem Halter nehmen und auf ein Blech legen. Auf beiden Seiten DICK mit der Marinade bestreichen und wieder in den Halter platzieren, aber diesmal mit der Fleischseite Richtung Glut.

5. Nach 2 Std. abermals die Ribs vom Halter nehmen, die Marinade DICK auf beide Seiten auftragen und diesmal wieder die Fleischseite Richtung Glut, ABER diesmal die Seite die unten war, muss nach oben zeigen.

6. Nach 3 Std. die Ribs wieder beidseitung DICK bestreichen und jetzt noch einmal die Knochenseite in Richtung Glut bzw schaut am besten selbst wo sie noch stärker „behitzt“ werden müssen.

7. Nach 3,5 – 4 Std schauen wie weit die Ribs sind. 10 -15 min. bevor ihr sie runter nehmt noch einmal mit Marinade bestreichen (für den finalen Geschmack). Wenn ca. 5mm der Knochenenden frei liegen, dürfte die Ribs fertig sein. Muss aber jeder selbst wissen wir man sie haben möchte.
Zum Schluss die Ribs runter vom Grill und mit Alufolie abcenken, ca. 15 min. ruhen lassen, aufschneiden und GUTEN APETIT 🙂