Dieses Rezept dreht sich hauptsächlich um einen BBQ Rub *.
Am besten passt dieser Rub zu Hühnchen und Baby-Back-Ribs.
Wir haben zur Premiere es mit Hähnchenschenkel probiert und sind fast vom Stuhl gefallen, so lecker war das.
Gefunden habe ich dieses Rezept bei http://www.blackforestbbq.tv/ und nochmals Danke, das ich diesen Rub auf meinem Blog posten darf.

* Der Rub ist trocken und besteht nur aus Gewürzen.
Eine Marinade ist flüssig und enthält Säure bzw. andere Zutaten, die u.a. als Zartmacher und zum Haltbarmachen dienen. Gewürze sind zusätzlich enthalten.

 

Jumping Java BBQ Rub

2-3 EL Kaffeepulver
2 EL brauner Zucker
2 EL gemahlene Chilis
2 EL Paprika
1 EL Salz
1 TL granulierte Zwiebel
1 TL Oregano

Alles zusammen in die Moulinette und kurz geschreddert. Danach das Fleisch damit schön dick einreiben.

Quelle: http://www.blackforestbbq.tv/

 

Wir haben unsere Hähnchenschenkel vorher in Cranberrysaft für 4 Stunden eingelegt. Die Schenkel bekommen eine zart rosa Farbe, aber hauptsächlich dient es dazu, dass das Fleisch auf dem Grill nicht so schnell trocken wird. Der Cranberry Geschmack ist leider nicht sehr intensiv, was vielleicht auch an dem stark schmeckenden Rub liegt.