CIMG4023Zutaten:

1,5 kg Schweinenacken

2 mittelgroße Zwiebeln

Koriandersamen
Paprikapulver
Chiliflocken
Zimt
Oregano
Frischer KnoblauchCIMG4025
Olivenöl

Salz & Pfeffer

2 Handvoll Holzchips

 

Zubereitung:

1. Den Schweinenacken der Länge nach in daumendicke Scheiben schneiden. Nicht gerade die einfachste Arbeit, wenn die Scheiben gleichmäßig dick sein sollen. Also  lieber gleich beim Kauf schneiden lassen.CIMG4030

2. Gewürze mischen (außer Salz & Pfeffer) und so viel Olivenöl dazugeben, dass eine dickflüssige Paste entsteht.

3. Zwiebeln schälen, halbieren und halbe Ringe runter schneiden

4. Fleischscheibe Nr. 1  mit der Paste einreiben, salzen, pfeffern, mit Zwiebeln belegen und die nächste Fleischscheibe darauf legen. So weitermachen (Lasagnetechnik) bis alles aufeinander ist.

5. Mit einer Fleischkordel zusammen binden, so dass der Braten zusammenhält.

6. Mit Frischhaltefolie umwickeln und 12 – 24 Stunden im Kühlschrank marinieren.

7. Fleisch 2 – 3 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank holen.

8. Den Kugelgrill für indirekte Hitze vorbereiten. Bei 180° darf der Schichtbraten dann aufs Rost. Bei 70 – 75° Kerntemperatur ist der Braten fertig. Er wird jetzt quer zu den gestapelten Schichten dünn aufgeschnitten.

Tipp: Bevor man das Fleisch auf den Grill gibt, noch 2 Handvoll gewässerte Holzchips auf die Kohle geben. Gibt dem Fleisch ein herrliches Aroma.

Dazu passen Krautsalat, Zaziki, Fladenbrot, Rosmarinkartoffeln, Tomatensalat mit Schafskäse und Oliven…